Hintergrund-
bildinfo

save the date: Josefstag in Siegen am 23.05.2024 in der Gartenwerkstatt auf dem "Erfahrungsfeld SCHÖN und GUT"

Armut: Wie betroffene Kinder und Jugendliche ihre Situation wahrnehmen

Kinder und Jugendliche, die in Armut leben, haben eingeschränkten Zugang zu Bildung, Gesundheitsversorgung und Ernährung, was langfristige Auswirkungen auf ihre Entwicklung haben kann. Eine qualitative Studie des Deutschen Jugendinstituts im Jahr 2023 befragte 54 von Armut betroffene Kinder und Jugendliche, um ihre Erfahrungen und Bedürfnisse zu verstehen.

Die Befragten zeigen darin ein differenziertes Verständnis ihrer Situation, obwohl viele ihre eigene Armut relativierten, um ihre positive Selbstwahrnehmung aufrechtzuerhalten. Die Befragten betrachteten ihre Familien als zentralen Lebensraum und oft als wichtigsten Rückzugsort. Sie waren direkt mit familiären Problemen konfrontiert und verzichteten daher selbstverständlich auf persönliche Dinge und Aktivitäten. Neben ihren eigenen Bedürfnissen nahmen sie auch Rücksicht auf andere Familienmitglieder und fühlten sich mitverantwortlich für das Wohlergehen der Familie. Die Studie empfiehlt niedrigschwellige Angebote für betroffene Familien, die finanzielle Unterstützung mit anderen Dienstleistungen verbinden und eine vertrauensvolle und nicht-diskriminierende Kommunikation bieten sollen.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite des DJI unter:

KLICK