Hintergrund-
bildinfo

Wicked Woods Wuppertal

Besuch des Skateparks in Wuppertal  mit dem Projekt JUST!-X-Tal

Rückblick - JUST! SkateJam

Über mehrere Wochen war das Streetworkprojekt JUST! des Katholischen Jugendwerks Förderband im Frühjahr/Sommer 2018 mit seiner mobilen Skateanlage im Kreisgebiet unterwegs. Ein Rückblick auf die Veranstaltungsreihe.

JUST! Skate Jam im Kreis- und -Stadtgebiet

Über mehrere Wochen war das Streetworkprojekt JUST! des Katholischen Jugendwerks Förderband im Frühjahr/Sommer 2018 mit seiner mobilen Skateanlage im Kreisgebiet unterwegs, um jugendlichen Skatern und BMXern die Möglichkeit zu geben ihren Sport auszuüben. Die Anlage machte in Bad Laasphe, Bad Berleburg, Geisweid, Rudersdorf und Neunkirchen halt. Weil das Angebot so positiv angenommen wurde, gab es vielerorts Zusatztermine.

Seit dem letzten Jahr werden auch verstärkt die Stuntscooter-Fahrer angesprochen. Damit auch Kinder und Jugendliche, denen kein solches Sportgerät zur Verfügung steht, die Möglichkeit haben, sich auszuprobieren, wurden seitens des Jugendwerks Förderband, 5 hochwertige Stuntscooter angeschafft.

Jeweils nachmittags trafen sich die Jugendlichen mit den Mitarbeitern des JUST! Teams um die Anlage aufzubauen und anschließend startete das offizielle Programm und die Rampen und Rails durften befahren werden. Neben Anfängern die sich das erste Mal auf eine solche Anlage trauten, waren auch viele Jugendliche dabei die sehr routiniert komplexe Drehungen und Überschläge zeigten. Bis in den Abend hinein wurde trainiert und  ausprobiert. Die Termine fanden jeweils in Kooperation mit der vor Ort tätigen Jugendpflege statt.

„Gerade in den ländlichen Regionen des Kreises Siegen-Wittgenstein sind Skateanlagen rar und oftmals fehlt den Jugendlichen  das Geld oder die Busverbindung ist ungünstig, womit sich ein Besuch der Siegener Skateanlagen oft ausschließt“, so ein Jugendlicher aus Neunkirchen.

Mehr Infos zum Projekt